• Schulleitbild

    Schulleitbild

    Die Steuergruppe des Werner-von-Siemens-Gymnasiums hat die Aufgabe die Arbeit der Lehrkräfte und Teams in der Schulentwicklungsarbeit zu verzahnen und zu koordinieren. Die Arbeitsfortschritte der einzelnen Arbeitsgruppen werden hierbei erfasst und mit der Umsetzungswirklichkeit des gesamten Schulentwicklungsprozesses abgeglichen und regelmäßig reflektiert sowie evaluiert. Hierbei soll die Zusammenarbeit aller schulischen Gremien gefördert und unterstützt werden. Schwerpunkte der Steuergruppenarbeit sind hierbei die Entwicklung und Umsetzung des Schulprogramms und Schulprofils sowie der Schul- und Qualitätsentwicklung.
  • Schule ohne Rassismus

    Schule ohne Rassismus

    Kinder und Jugendliche werden aktiv, weil es sie stört, wenn Menschen zum Beispiel wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft oder aufgrund ihrer Religion beschimpft, gemobbt oder gar körperlich bedroht werden. Sie engagieren sich, weil es die Situation erfordert, und sie handeln unmittelbar, ohne zuvor ein Expertenkomitee zu Rate zu ziehen. Das Courage-Netzwerk bietet Schüler*innen einen angemessenen Rahmen für ihr bürgerschaftliches Engagement.
  • Robotik

    Robotik

    Teilnehmer der prämierten Robotik-AG demonstrierten, was ihre Lego-Roboter alles können, und in der offenen Kunstwerkstatt konnten die Besucher nicht nur Kunstwerke bestaunen, sondern vor allem selbst Sterne und Karten basteln.
  • Schulleitbild
  • Schule ohne Rassismus
  • Robotik

Herzlich willkommen bei den Streitschlichtern!

Du bist Schülerin oder Schüler der 5. oder 6. Klasse?
Du hast Streit mit Deiner Mitschülerin oder Deinem Mitschüler?
Du möchtest die Situation klären?

Dann bist Du bei den Streitschlichtern genau richtig, denn sie möchten Euch dabei unterstützen, für Eure Streitigkeiten gemeinsam eine Lösung zu finden, damit Ihr in Zukunft besser mit der Situation untereinander umgehen könnt.

Die Streitschlichter, das sind elf Schülerinnen und Schüler aus den 8. und 9. Klassen, die derzeit eine Ausbildung zur Streitschlichterin bzw. zum Streitschlichter absolvieren. Sie wissen genau, wie sie Euch dabei helfen können, eine Konfliktlösung zu finden, die alle zufrieden stellt. Unterstützt werden sie dabei von Frau Holthaus und Herrn Orthaus.

Beim Streitschlichtergespräch gibt es ein paar Regeln, die dafür sorgen, dass Ihr Euer Ziel gemeinsam erreichen könnt:

  • Alles was besprochen wird, ist vertraulich.
  • Wir hören dem anderen zu.
  • Wir unterbrechen den anderen nicht.
  • Wir nehmen uns ernst.
  • Wir beleidigen niemanden.
  • Die Streitschlichter sind unparteiisch.

Die Streitschlichter findest Du täglich in der 2. großen Pause in Raum E.36, direkt neben dem Sanitätsraum.

Komm einfach vorbei!
Die Streitschlichter


Im Bild: (stehend, von links nach rechts) Khadidja, Silas, Alexander, Lars, Frau Holthaus, Celina, Maya, Jade, Jiska, Herr Orthaus;
(kniend, von links nach rechts) Leah, Anna. Nicht im Bild: Nikita.

Die Medienscouts am WvSG Gronau

Medienscouts sind Experten für digitale Medien. Sie haben entsprechendes Wissen, Handlungsmöglichkeiten sowie Reflexionsvermögen für eine sichere, kreative, verantwortungsvolle und selbstbestimmte Mediennutzung aufgebaut. Sie sind zu den folgenden Themen ausgebildet: „Internet und Sicherheit, Social-Communities, Handy und Computerspiele“.

Die Medienscouts geben ihr Wissen auch weiter: Unsere Medienscouts bieten Informations- und Beratungsangebote für Mitschülerinnen und Mitschüler. Sie führen beispielsweise Projekttage durch, halten Unterrichtsstunden oder gestalten Elternabende zu Themen wie „Facebook“, „Cyber-Mobbing“, „Handy-Nutzung“ oder „Computerspiele“.

Bei Fragen zu den Themen „Facebook“, „Cyber-Mobbing“, „Handy-Nutzung“ oder „Computerspiele“ könnt ihr euch direkt an die Medienscouts wenden. Die Medienscouts haben jeweils am Dienstag und Donnerstag in der 1. großen Pause ihre Präsenzzeiten in Raum E 37. Schaut doch einfach mal vorbei.

Schulsanitätsdienst (SSD)

Ansprechpartner:

Silke Heilen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

kommissarisch (bis Juni 2018) Franz Küstner-Rensing:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Allgemeine Aufgaben:

  • Kontrolle des Schulsanitätsraumes und Nachbestellung des Materials
  • Wochenplan SSD und Organisation der Pausenbereitschaften (2 SuS pro Woche)
  • Organisation der SSD-Ausbildung 8. Klassen
  • Sanitätsdienst bei Sonderterminen (Schulfest, Sportfest, etc.)

Termin:

06.07.2017          SSD-Ausbildung für 8. Klassen 8-16 Uhr (DRK Heim, Ochtruper Str. 138)

The Big Challenge

 

Jedes Jahr im Mai findet The Big Challenge statt. Der Englisch Wettbewerb ist seit Jahren fester Bestandteil unseres Schulprogramms. Viele Schülerinnen und Schüler des WvSGs haben in der Vergangenheit erfolgreich an diesem Wettbewerb teilgenommen, vor einigen Jahren haben wir sogar die Bundessiegerin gestellt.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 haben die Möglichkeit, einen europaweiten Multiple-Choice-Fragebogen mit Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Phonetik und Landeskunde zu bearbeiten. Aufbauend auf den aktuellen Lernstand der jeweiligen Klassenstufe können bei The Big Challenge Sprachgefühl und persönliches Hintergrundwissen zum englischsprachigen Ausland unter Beweis gestellt werden.

Wir sind als Lehrer und Lehrerinnen davon überzeugt, dass die Möglichkeit sich bundesweit mit tausenden von Altersgenbossen in der Fremdsprache Englisch zu messen, für unsere Schülerinnen und Schüler hoch motivierend ist und eine große Chance darstellt.

Wichtig ist auch, dass bei The Big Challenge kein Schüler und keine Schülerin leer ausgeht, da unabhängig von der erreichten Punktzahl jeder ein Diplom und ein kleines Geschenk bekommen.

Für die Teilnahme am Wettbewerb ist ein Startgeld von 3,50Euro erforderlich.

Um einen Einblick bekommen, um was es sich bei The Big Challenge handelt, empfehlen wir einen Blick auf die Webseite www.thebigchallenge.com/de, dort findet man Informationen zu den Teilnehmern und Preisen und einiges mehr. Falls Du oder Sie Lust hast/haben, sich vor dem Wettbewerb mit der Art der anstehenden Aufgaben vertraut zu machen, empfehlen wir z.B.:

Aufgaben der Vorjahre: http://www.thebigchallenge.com/de/bisherige-testfragen/

Kostenlose Spiele und Apps zum Üben für das ganze Jahr: http://www.thebigchallenge.com/de/uebungen/

Vorlesewettbewerb Englisch

Seit dem Schuljahr 2015/16 verfolgt der Vorlesewettbewerb Englisch das Ziel, die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I des Werner-von-Siemens-Gymnasiums besonders in den Kompetenzen Leseverstehen, Aussprache und Intonation zu stärken und zu fordern.  

In einem Vorentscheid lesen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 zunächst einen zu Hause vorbereiteten Text im Unterricht vor. Dafür können sie sowohl aktuelle Texte aus dem Englischbuch wählen als auch Ausschnitte aus Lektüren der englischen Leseboxen, die ihnen in allen Gruppen der Unter- und Mittelstufe zur Verfügung stehen. Anschließend lesen sie zusätzlich einen ihnen bis zu diesem Zeitpunkt nicht bekannten Text vor. Gemeinsam mit der Englischlehrerin bzw. dem Englischlehrer bewertet die Klasse nun die Vorträge nach festgelegten Kriterien und ermittelt die beste Gesamtleistung.

Die Klassensiegerin bzw. der Klassensieger nimmt danach am Schulentscheid teil, bei dem zum Beispiel englischsprachige Lektüren, weitere Sachpreise und englische Süßigkeiten als Belohnung winken. Hier lesen die Schülerinnen und Schüler ebenfalls aus einem vorbereiteten und einem fremden Text vor. Eine Jury aus Fachkolleginnen und Fachkollegen sowie Externen beurteilt das Vorlesen unter folgenden Gesichtspunkten: Tempo, Lesen in Sinneinheiten, Ausdrucksstärke (Intonation, Lautstärke), Aussprache und Verstöße gegen die Textvorlage (wie häufig und mit welcher Wirkung).

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind durchweg sehr motiviert und erfahren eine interessante Wettbewerbssituation, bei der sie sich durch eine Freundin oder einen Freund auch moralisch unterstützen lassen dürfen. (HLT)


Foto: Vorlesewettbewerb Englisch 2017, Jury und Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klassen 7- 8