05       04  WissenschafftZukunft090518klein

Herzlich willkommen am Werner-von-Siemens-Gymnasium!

Werner von Siemens hat im 19. Jahrhundert als Ingenieur und Physiker mit seinen bahnbrechenden Erfindungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik die Modernisierung unserer Lebenswelt vorangetrieben. Besonders bekannt ist er heute noch für die Entwicklung des Zeigertelegraphen und für die Nutzung des dynamoelektrischen Prinzips durch den Bau einer Dynamomaschine. Seine besondere Wirkung entfaltete er aber als Unternehmer, der sich ganz der Elektrifizierung des Nachrichtenwesens und des öffentlichen Verkehrswesens widmete.

Für unser Gymnasium hier im nordwestlichen Münsterland ist das Wirken von Siemens Programm.

Naturwissenschaft und Technik gehören auch heute noch zu den Schwerpunkten unseres Gymnasiums; ebenso aber der Sprachenerwerb und Gesellschaftswissen­schaften. Denn Technik und Wirtschaft sind eingebunden in Globalisierung und gesellschaftliche Prozesse.

 

Nachhilfe für Schüler der Klassen 6,7,8

Auch in den Sommerferien 2018 richtet unser Gymnasium wieder eine Sommerschule für Mathe, Englisch, Französisch oder Latein ein. Die Teilnahme ist freiwillig und erfolgt auf Vorschlag der Fachlehrer.

 

Sollte ein Fachlehrer Ihr Kind für die Sommerschule vorschlagen, werden Sie per Elternbrief informiert.

Die Kurse finden vom 20.08.-24.08. und 27./28.08. 2018 im Schulgebäude statt. Die „Nachhilfelehrer“ sind Schülerinnen und Schüler der Oberstufe (EF, Q1, ehemalige Q2), die ihre Kinder an sieben Tagen für jeweils 90 Minuten unterrichten.

Weitere Informationen zu Kosten und Unterrichtszeiten entnehmen Sie bitte dem Elternbrief.

  • Klasse 5a des WvSG sammelt 680 Euro für „Schulgeld für Uganda“

    Klasse 5a des WvSG sammelt 680 Euro für „Schulgeld für Uganda“

    Klasse 5a des WvSG sammelt 680 Euro für „Schulgeld für Uganda“

    Im Rahmen des Politikunterrichts setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a des Werner-von-Siemens-Gymnasiums mit dem Thema „Kinder in aller Welt“ auseinander. Unter anderem beschäftigten sie sich mit den Armutsländern dieser Erde, versetzten sich in die Lage eines Straßenkindes und schrieben einen Kinderrechte-Rap. Darüber hinaus wuchs die Idee, sich für die Rechte gleichaltriger Kinder überall in der Welt stark zu machen. Die Schülerinnen und Schüler entschieden sich für einen Sponsorenlauf, um das Projekt „Schulgeld für Uganda“, eine Aktion der Chorgemeinschaft St. Agatha Gronau-Epe, zu unterstützen. Dabei erlief die Klasse den unglaublichen Betrag von 680,50 Euro. Diese übergaben sie dann Herrn und Frau Narowski, die heute im Politikunterricht alle Fragen zu dem Projekt beantworteten.

    Vielen Dank an die Klasse 5a für dieses herausragende Engagement!

  • Big Challenge Preisträger geehrt

    Big Challenge Preisträger geehrt

    Beim Schulfest wurden die Schulsieger des "Big Challenge"-Englischwettbewerbes gekürt. In diesem Jahr haben 84 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 7 daran teilgenommen, dreißig von ihnen konnten Einzelpreise gewinnen.

    Der Wettbewerb "Big Challenge" ist ein Multiple Choice-Test, der deutschlandweit durchgeführt wird und Fragen zu Sprache und Kultur der englischsprachigen Welt enthält. In Jahrgangsstufe 5 erreichten Dion Smoors (1), Lino Klein (2) und Jonah Segbert (3) die vorderen Plätze. Als Teilnehmer aus den Klassen 6 überzeugten Furkan Menevseoglu (1), Mohseb Zaman (2) und Lucian Kreisel (3). In der Jahrgangsstufe 7 waren Timon Basten (1), Ellena Drk (2) und Ansa Zaman (3) erfolgreich. Die Fachschaft Englisch gratuliert unseren Schulsiegern und allen weiteren Preisträgern!

  • Bundeswettbewerb Fremdsprachen

    Bundeswettbewerb Fremdsprachen

    Bundeswettbewerb Fremdsprachen

    Auch in diesem Schuljahr nahmen wieder Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teil. Der Schulleiter Herr Herden, die Organisatorin Frau Hofmann und die betreuende Lehrkraft Frau Kammertöns konnten die Urkunden als auch Präsente von Seiten der Schule überreichen. Mika Bajorath, Aisha El Arabi, Lara Noll und Annika Jansen reichten einen Wettbewerbsbeitrag in der Kategorie Team ein. Sie arbeiteten an einem englisch-französischen Film mit dem Titel „Zoe- an exchange student is abducted“. Zoe, die Tochter einer berühmten französischen Sängerin, besucht England im Rahmen eines Austausches, dieser verläuft allerdings anders als gedacht. Statt Land und Leute kennenzulernen, wird sie entführt. Ob es dennoch ein erfolgreicher Austausch für sie wurde, können  Interessierte am Schulfest in der Aula herausfinden. Dort wird der Film der Öffentlichkeit präsentiert. 

    Franka von Borczyskowski stellte sich den Aufgaben im Solo Wettbewerb. Auch sie musste zunächst ein Video einreichen. Franka drehte dabei ein Video über die Sängerin Katy Perry; die Aufgabenstellung war es, eine für die Teilnehmer interessante Person/Figur vorzustellen.

    Am Klausurtag in Münster schrieb sie zunächst über einen Hike mit ihrem Freund in den schottischen Highlands und musste weiterhin Quizfragen zu Schottland allgemein beantworten. Danach stand für sie fest, dass sie mit ihren Eltern Urlaub in Schottland machen sollte.

    Die Schule gratuliert den Schülerinnen und Schülern ganz herzlich. Wir freuen uns auf die Beiträge im nächsten Jahr!

     

  • Jugend debattiert

    Jugend debattiert

    Heiße Debatte beim ersten Schulfinale 

    Am gestrigen Mittwoch lieferten sich vier Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 einen Schlagabtausch zum Thema "Tempolimit auf deutschen Autobahnen".

    Mit zahlreichen Argumenten vertraten die vier Finalisten Katja Schaffner (9d), Samantha Schlief (9d), Catharin Hu (8b) und Lennart Sossalla (9d) ihre jeweilige Pro- oder Kontra-Position beim erstmalig am Werner-von-Siemens-Gymnasium durchgeführten Schulwettbewerb.

    In der Finaldebatte haben sich am Ende Samantha Schlief und Lennart Sossalla durchgesetzt, die sich somit für die nächste Wettbewerbsstufe, den Regionalwettbewerb der Region Münster, qualifiziert haben.

    Herzlichen Glückwunsch!

    Weitere Informationen, spannende Details zur Veranstaltung und eine genaue Erklärung zur Struktur und den Zielen von "Jugend debattiert" lest ihr/ lesen Sie  in der nächsten Ausgabe der Schulzeitung!

  • WvSG Robotics

    WvSG Robotics

    Herzlichen Glückwunsch!!!!
    WvSG-Robotics verteidigen erfolgreich den 1. Platz 

    Fleiß, Leidenschaft und investierte Freizeit haben sich ausgezahlt: Am 12.01.2019 konnte sich das Team unserer Robotics AG beim diesjährigen Regionalwettbewerb der "First Lego League" zum Oberthema „Into Orbit – Leben und Reisen im Weltraum“ in der Disziplin "Teamwork" gegen alle Konkurrenz aus dem Münsterland durchsetzen.

    Unser Team aus Fünft- und Sechstklässlern trat wie im letzten Jahr als deutlich jüngste Teilnehmergruppe an freut sich über den erneuten 1. Platz.

    Die WvSG-Robotics werden in den kommenden Wochen an ihrem Forschungsthema weiterarbeiten und ihre Erkenntnisse bald der gesamten Schulgemeinschaft vorstellen.

  • Literaturkurs THEATER Q1

    Literaturkurs THEATER Q1

    Der Literaturkurs 'Theater' der Q1 in Münster

    Auf der Bühne stehen, Text, Körperspannung, Genauigkeit, Lampenfieber, Interaktion, Kommunikation, Unterhaltung…
    Die Anforderungen an einen Theaterschauspieler sind hoch!

    Daher hat sich, gemäß der Tradition, auch der diesjährige Literaturkurs der Q1 von Frau Bußmann entschieden, einen Ausflug ins Theater zu unternehmen, um sich von den Schauspielern der großen Bühnen besonders mit Blick auf die dortige Bühnenpräsenz und Stimmwirkung inspirieren zu lassen.

    Die 19 Schülerinnen und Schüler haben das Stück „Terror“ von Ferdinand von Schirach gewählt und sich am gestrigen Sonntag auf den Weg in das Wolfgang-Borchert-Theater an der münsterschen Hafenkante begeben.

    Das Gerichtsdrama bot den Teilnehmern jedoch nicht nur Einblicke in die schauspielerische Leistung und die Gestaltung eines Theaterstücks, sondern sorgte für einen angeregten philosophischen Austausch über die Würde des Menschen und die Frage nach der Abwägbarkeit von Leben gegen Leben. Eine Frage, die in der Jahrgangsstufe Q1 Anbindung an die Fächer Religionslehre und Philosophie erhält.

    Die gewonnenen Eindrücke sollen nun die weitere Planung des Theaterstücks, eine Eigenproduktion, bereichern.

  • Theaterstück

    Theaterstück "DRUCK" von Sonni Maier

    Veranstaltung zur Suchtprävention in Klasse 8
    Das Theaterensemble um Sonni Maier spielte gestern "Druck" vor der Stufe 8 in der Aula unseres Gymnasiums.

    Zu dem Theaterstück über das Leben in der digitalen Gesellschaft hatte die Fachstelle für Suchtvorbeugung des Kreises Borken zusammen mit unserem Beratungsteam um Frau Dr. Bickmann eingeladen.

    Die Darsteller zeigten mit ihrer Geschichte die Gefahren von Smartphone, Internet und Sozialen Netzwerken auf – aber auch, wie man mit all dem vernünftig umgehen kann.

    Das Theaterstück kam bei den Jugendlichen gut an und wird im Unterricht nachbesprochen.

    Zum Hintergrund: Im Rahmen der Aktionswoche "Sucht hat immer eine Geschichte" in Gronau gab bzw. gibt es vom 7. bis 16. November 2018 unterschiedlichste Angebote rund um das Thema Sucht.

    Einen ausführlichen Bericht findet ihr/ finden Sie in den Westfälischen Nachrichten und der nächsten Ausgabe der Schulzeitung. 

  • "Mathe Kalender"

    Annika Jansen gewinnt bei 'Mathe im Advent'

    Jährlich nehmen viele Schülerinnen und Schüler des WvSG an „Mathe im Advent“ teil.

    Annika hat zum dritten Mal teilgenommen, alle Aufgaben richtig beantwortet und den 2. Hauptpreis in der Kategorie 7.-9. Klasse gewonnen. Super gemacht!!!

    Ende Januar fuhr Annika zur Preisverleihung nach Berlin und nahm vor einem internationalen Publikum aus 800 Schülern ihren Preis, ein Mini-Longboard, entgegen.

    Herzlichen Glückwunsch, Annika!
    Wir sind stolz auf dich!

  • Vorlesewettbewerb auf Kreisebene

    Vorlesewettbewerb auf Kreisebene

    Sophia ist die beste Vorleserin im Kreis Borken!

    Wir gratulieren Sophia Theresa Böckers (6a) zu diesem großen Erfolg.

    Den ganzen Artikel findet ihr/ finden Sie unter 

    https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Borken/Gronau/3668791-Finale-des-Lesewettstreits-im-Kreishaus-Gronauerin-ist-beste-Vorleserin-im-Kreis