Bericht aus der Arbeitsgruppe Motivation Drucken E-Mail

Bereits zum zweiten Mal traf sich in diesem Jahr die Arbeitsgruppe „Motivation", um am Haus des WvSG weiterzubauen. Die Gruppe, in der sich Schülerinnen und Schüler, Eltern und auch Lehrkräfte unter der Leitung von Frau Hesseling, Herrn Hartmann und Herrn Overesch zusammengefunden haben, hat sich zum Ziel gesetzt, die vielen Bausteine des Leitbildes mit Leben zu füllen. Für das laufende Schuljahr bedeutet das zum Beispiel die Umsetzung des Projektes „Physik ERLEBEN – ein Abenteuerland" für Schülerinnen und Schüler des Physikgrundkurses der Jahrgangsstufe Q1 und eines Abends der Mathematik für Jung und Alt, an dem Frau Demming sich freuen würde, möglichst viele Schüler, Lehrer und auch Eltern zum kreativen Umgang unter dem Stichwort „Mathematik – ein Spielplatz für jedermann" in der Schule begrüßen zu dürfen.

01 - Sitzung am Feb. 2013

(Bildtext: Gut gelaunt nach getaner Arbeit blickt ein Teil der Arbeitsgruppe Motivation in die Kamera)

 

Einen anderen Schwerpunkt setzt die sich bildende „Sozial-AG", die auf Initiative von Wiebke Bartels, Wiebke Wenker, Lea Tyburski, Hanna Fuhrer und Carolin Neukirchner für Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe das soziale Engagement in den Vordergrund stellen will. Geplant sind zum Beispiel Kontakte zu den Altenheimen vor Ort oder Patenschaften für Schulkinder in entwicklungsschwachen Gebieten, um deren Lebensumstände langfristig zu verbessern. Informationen für alle interessierten Schülerinnen und Schüler folgen noch vor den Osterferien.

Bereits in dieser Woche startet das Projekt „Schülerband" unter der Leitung von Herrn Welsch, für das sich bereits viele kleine und große Musiker gemeldet haben.
Termin für ein nächstes Treffen der Arbeitsgruppe „Motivation" ist der 14. März (Donnerstag), zu dem um 15:45 Uhr alle Interessierten herzlich in die Lehrerbibliothek eingeladen sind.