Informationsabend Neue Medien Drucken E-Mail

Schnell fühlten sich viele Eltern, die der Einladung der Beratungslehrer zum diesjährigen Informationsabend im Bereich Neue Medien und Jugendliche gefolgt waren, in ihre eigene Jugend zurückversetzt, als der Medienpädagoge und -referent Johannes Wentzel aus Münster Äquivalente vergangener Tage zum „skypen, chatten und surfen" suchte. Bilder wie das einer mehrbändigen Enzyklopädie oder eines alten grünen Telefons führten nicht nur zu so manchem Schmunzeln, sondern zeigen auch die begrifflichen Verschiebungen und die Bedeutungszunahme der Neuen Medien allgemein auf. „Musik, Filme, Bilder – alles ganz legal?" lautete das Thema der von der Landesanstalt für Eltern und Medien in NRW geförderten Veranstaltung, zu der die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 eingeladen waren. Unmissverständlich stellte der Referent zu Beginn heraus, dass die Medienentwicklung schneller ist als die Rechtsprechung", aber gerade deswegen besondere Vorsicht beim download-button geboten sei. Anhand zahlreicher konkreter Beispiele, angefangen bei gängigen Bildersuchmaschinen bis hin zum Download angesagter Filme und Musikdateien, erläuterte Herr Wentzel Möglichkeiten und Grenzen im Internet, um die Urheberrechte anderer zu wahren und nicht in die Abmahnwelle zu geraten.

130502 - Vortrag Internet

Wenn es um die Medienkompetenz der Kinder und Jugendlichen geht, ist daher sicherlich auch immer die Kompetenz der Eltern gefragt.

Antworten auf viele gängige Fragen finden interessierte Eltern zum Beispiel unter

 - http://irights.info/userfiles/Mein_digitales_Leben_Rechtliches_kurz_erklaert.pdf  oder
 - http://www.watchyourweb.de/p2473929733_462.html.

Klaus Overesch