17 Zeugnisse mit einer Eins vorm Komma PDF Drucken E-Mail
Unsere Schule
Geschrieben von: Fabian Ransleben   
Samstag, den 15. Juni 2013 um 07:27 Uhr

161 erreichten das Abitur, 12 das Fachabitur am Gronauer Werner-von-Siemens-Gymnasium. Zwei landeten gar eine 1.0.

Mit den letzten mündlichen Prüfungen wurde am Donnerstag am Werner-von-Siemens-Gymnasium das Abitur 2013 abgeschlossen. Dem Zentralen Abiturausschuss gehörten neben dem Schulleiter Helmut Seifen und der Oberstufenkoordinatorin Cornelie Schütte die Stufenleiter Alexandra Book, Dr. Ulrich Fleischer, Philipp Barkhaus und Norbert Diekmann an.

Zu den Prüfungen wurden 173 Schülerinnen und Schüler zugelassen, von denen 161 die Allgemeine Hochschulreife erworben haben; Zwölf Schülerinnen und Schüler erreichten das Fachabitur. 17 Absolventen können sich über ein Abiturzeugnis freuen, bei dem die Gesamtnote eine Eins vor dem Komma aufweist, zwei dieser Schüler haben die Bestnote 1,0 erreicht. Es ist bemerkenswert, dass auch zwei Schüler, die nach der zehnten Klasse von der Realschule zum Gymnasium gewechselt sind, mit 2,1 eine überdurchschnittliche Gesamtnote erreicht haben. Für einen dieser beiden kam als zusätzliche Hürde hinzu, dass er Deutsch nicht als Muttersprache gelernt hatte, so das Gymnasium.

 

In diesem Jahr hat der sogenannte Doppeljahrgang die Abiturprüfung abgelegt; neben 88 Schülerinnen und Schülern aus dem Jahrgang G 9 haben erstmals 73 Schülerinnen und Schüler eines Jahrganges G 8 nach der Einführung der verkürzten Schulzeit die Abiturprüfung bestanden. Da es in diesem Jahrgang keine „Seiteneinsteiger" aus den Haupt- und Realschulen geben konnte, war die Schülerzahl in dieser Teilstufe etwas geringer. Andererseits hatten einige Schüler aus dem G 9-Jahrgang auf Grund der individuellen Schulzeitverkürzung im Rahmen der Profilklasse bereits im Vorjahr die Abiturprüfung bestanden. Die feierliche Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten findet am Samstag (22. Juni) statt. Die Schüler wurden in den Leistungskursen Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Geschichte, Sozialwissenschaften und Pädagogik unterrichtet.

Die Namen der erfolgreichen Abiturienten:

Leyla Abrohom, Lena Achteresch, Lynn Agsten, Abeer Allahib, Florian Anders, Simon Averbeck, Marcel Bächler, Renas Bacho, Hermann Baier, Carolien Bauer, Gideon Beloch, Romaissa Benakila, Lana Bensiek, Melanie Berges, Sebastian Beuel, Elena Bittner, Mona Bittner, Marcel Blommel, Marc Blümel, Julian Böcker, Alexandra Bosch, Catrin Braun, David Brefeld, Marvin Buskase, Dennis Buß, Alessa Buß, Joshua Butke, Johann Dag, Karen Damaske, Marcel Deelen, Andreas Dering, Josephine Dogan, Marlena Dolinar, Lara Drendel, Alexander Effing, Marvin Ehrlichmann, Erika Erhardt, Lars Feldhaus, Nils Fiegenbaum, Martin Florack, Maren Franke, Mark Frericks, Carina Gebauer, Nevin Geveler, Marlon Godglück, Fabian Gordon, Senem Göven, Clara Grawe, Jule Gröber, Philipp Gröber, Melina Gschwandler, Armin-Laszlo Halbach, Tobias Haupt, Marc Haverstreng, Lisa Heuer, Lena Hewing, Chris-Marwin Hewing, Laura Hoffschlag, Helena Hollekamp, Julia Hüntemann, Johann Caspar Isselstein, Lukas Jäger, Joyce Jobski, Tugba Karaköse, Umut Kayserili, Carolin Kernebeck, Laureen Kißing, Sebastian Klaas, Philipp Kleine-Ruse, David Klöpper, Eileen Klümper, Stefanie Knobloch, Sascha Koch, Michael Koddebusch, Julia Konetzka, Sophie Kortbus, Felix Kottig, Katharina Krämer, Manuel Krol, Lisa Kühlkamp, Steven Kumru, Gero Kunath, Lars Kuster, Isabell Labod, Christian Langermann, Florian Lenfers, Caroline Lenz, Frederic Lepping, Katrin Leuders, Florian Leuker, Luisa Lippert, Daniel Lippok, Adrian Lucka, Denise Lücker, Carola Mayer, Jennifer Merscher, Timo Meyerink, Linda Michaelis, Alexander Mikosch, Matthias Naber, Rilana Nacke, Christoph Nagel, Jana Naroska, Steffen Naundorf, André Neukirchner, Jana Niehof, Dennis Niehoff, Maurice Niehoff, Maren Niehues, Yvonne Nienhaus, Michael Oelpmann, Naomi Oude Lansink, Carina Peters, Mara-Madita Plate, Eva Poorthuis, Alexander Priggen, Estera Rangno, Vivian Rensing, Leonard Rittmeyer, Melanie Rolletschek, Dagmar Rosiek, Niko Rottmann, Benedikt Rottstegge, Ishak Savci, Julius Schenkel, Theresa Schlamann, Philipp Schmidt, Eduard Schmidt, Milena Schneider, Kevin Schulte, Marie Sende, Emir Lorenz Sharif Masarweh, David Sheldrick, Florian Simon, Linus Sprakel, Benita Marie Stärke, Jasmin Strack, Hendrik Suilmann, Alexander Tegethoff, Thorsten Tegetmeyer-Kleine, Louisa Tenbrüggen, Tim Terhechte, Aron Thörner, Marina van Schelve, Hendrik Verst, Lars Vielhauer, Adriana Vossel, Chris Walter, Kimberly Wantia, Elvira Weber, Vincent Wenker, Marie-Theres Wessendorf, Mark Jacob Westerhuis, Alyssa Wigbels, Maren Wigger, Lisa Wissing, Tim Wissing, Philipp Wissing, Alexander Wittland, Magdalena Wojciechowski, Christina Wolbers.

Quelle: WN Gronau, 14.06.2013

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 15. Juni 2013 um 07:32 Uhr