NEU: Anschlussvereinbarung KAoA für Q1/Q2 Drucken E-Mail

Im Rahmen der Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss NRW" müssen alle Schülerinnen und Schüler der Vorabschluss- bzw. Abschlussklassen in Nordrhein-Westfalen eine Anschlussvereinbarung als letztes verbindliches Standardelement in der Übergangs- phase Schule/Beruf mit den Verantwortlichen der Studien- und Berufsorientierung (z.B. Studien- und Berufsorientierungskooridinatoren, Jahrgangsstufenleiter, Berufsberater) treffen.

 

Was heißt das konkret?

Alle Schülerinnen und Schüler unserer aktuellen Q1 müssen bis spätestens Donnerstag, den 30.11.2017 diese Anschlussvereinbarung entweder in der monatlichen Schülersprechstunde bei Herrn Ricking (siehe aktuelle Termine) oder bei im Vorfeld bekanntgegebenen Zusatzterminen mit den Studien- und Berufsorientierungskoordinatoren Frau Winkler, Frau Welter und Herrn Ransleben treffen. 

Hier findet man das Formular zur Anschlussvereinbarung (*.pdf Format) für Schülerinnen und Schüler der Q1/Q2.

Für weitere Informationen zur Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss NRW" hier klicken.

(Stand 26.04.2017, Rlb)