WvSG-Aktuell

Zutritt zur Schule

Aufgrund der Cornaschutzverordnung gilft folgende Regelung: Das Betreten der Schule ist nur geimpft, genesen oder mit einem gültigen Bürgertest erlaubt!

Die Schülerinnen und Schüler und die Beschäftigten der Schule werden in der Schule regelmäßig getestet!

Am 14.08.2021 startete im polnischen Zielona Góra der 5. Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit. Ziel ist die Welt-Klimakonferenz COP 26 im schottischen Glasgow, das die Pilger am 29. Oktober 2021 erreichen wollen. Der geschätzt 1.450 km lange Fußweg wird u.a. durch Leipzig, Halle, Göttingen, Bielefeld, Münster, Gronau, Enschede, Apeldoorn, Newcastle-upon-Tyne und Edinburgh nach Glasgow führen, wo sich mehrere internationale Pilgerzüge treffen werden.

Am Donnerstag, dem 30. September 2021, begleiteten etwa 700 Schülerinnen und Schüler sowie ca. 70 Lehrerinnen und Lehrer die Klimapilger, die an diesem Morgen von Gronau nach Borne in den Niederlanden wanderten, bis kurz vor den Grenzübergang. Erste Eindrücke finden Sie hier ...

492,70 € wurden von den diesjährigen Schülerinnen und Schülern der EF für die Aktion Tagwerk erzielt. Diese Aktion ist ein bundesweites Projekt, dass sich seit 19 Jahren für bessere Bildungschancen in afrikanischen Ländern einsetzt. Das Werner-von-Siemens Gymnasium spendet dabei seit einigen Jahren 50 % des Gesamtbetrags an die lokale Organisation „Schulgeld für Uganda“ der Chorgemeinschaft St. Agatha Epe.

Zum Schuljahresbeginn wurden die neuen Fünftklässler*innen in ökumenischen Wortgottesdiensten feierlich begrüßt.

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…“ - dies war das Motto der ökumenischen Wortgottesdienste am 18.08.2021 in der St. Josef-Kirche: Für die „Neuen“ des Werner-von-Siemens-Gymnasiums war es ein aufregender Tag: Denn – passend zum Thema – bilden vor allen Dingen neue Klassenkameraden und Klassenkameradinnen, neue Lehrer und Fächer, aber auch ganz unterschiedliche und gemischte Emotionen den „Kofferinhalt“, mit dem die Fünftklässler*innen in den nächsten Jahren am Gymnasium „auf Reisen gehen“.